Unsere Spiele    Mietbedingungen    Anfrage/Kontakt    Impressum

Schwedisches Ritterspiel


Das Outdoorspiel für die kleine Festwiese!

Zunächst versuchen zwei Mannschaften auf einem Spielfeld von ca. 4 x 6 m Größe, von der den 3 Dreiecken gegenüberliegenden Grundlinie aus je eine Kugel in je eines der Dreiecke zu befördern. Nachdem beide Mannschaften am Zuge waren, werden die Kugeln, die nicht innerhalb einer Dreiecksmarkierung gelandet sind, wieder vom Spielfeld entfernt. Ist es einer Mannschaft gelungen, 3 Kugeln - wie oben genannt - zu platzieren, ist diese in der Angriffsposition und darf nun von der gegenüberliegenden Grundlinie aus auf die beiden Ritter der gegnerischen Mannschaft werfen. Zur Wahrnehmung der Angriffsposition stehen somit 3 Kugeln zur Verfügung. Die anderen drei verbleiben innerhalb der Dreiecke. Sollten gleich mehrere Kugeln in ein und demselben Dreieck liegen, werden die überzähligen wieder entfernt. Die Wahl kann hierbei nach Belieben erfolgen. Es ist aber möglich und Teil der gegnerischen Strategie, Kugeln der jeweils anderen Mannschaft aus den Dreiecken herauszubefördern, um die Angriffsposition wieder zu entziehen oder den Gegner zu schwächen. So sollten nicht gerade die Kugeln entfernt werden, die bereits am Rande der Dreiecksbegrenzung liegen. Die Mannschaft, welche die Angriffsposition inne hat, darf sich allerdings aussuchen, von welcher Grundlinie aus sie die gegnerischen Kugeln angreift. Ansonsten gilt es, zunächst beide Ritter, welche die Königin bewachen, von der gegenüber liegenden Grundlinie aus mit den Kugeln zu schlagen. Erst nachdem beide Ritter gefallen sind, darf die Dame direkt angegriffen werden. D.h. die Königin darf auf keinen Fall vor den Rittern geschlagen werden. Ist dies dennoch der Fall, müssen alle Kugeln der entsprechenden Mannschaft sofort wieder aus den Dreiecken entfernt werden (noch bevor die gegnerische Mannschaft am Zuge ist), wobei die Königin sofort wieder aufgestellt werden muss. Ein evtl. schon geschlagener Ritter darf jedoch liegen bleiben. Die Angriffsposition geht aber verloren und die betreffende Mannschaft muss von vorne beginnen - somit erneut 3 Kugeln in die Dreiecke befördern. Wird die Königin aber getroffen, nachdem nacheinander die beiden Ritter geschlagen wurden, so hat die betreffende Mannschaft den Sieg errungen.

M i e t p r e i s e:

(Alle ausgewiesenen Preise verstehen sich inkl. 19 % Mwst. zzgl. Versandkosten.)


1 Tag     9,00 EUR
2 Tage   16,00 EUR
3 Tage   22,00 EUR
4 Tage   27,00 EUR
ganze Woche (7 Tage)   31,00 EUR